Sie sind hier: Angebote / Jugend / Schulsozialarbeit Zierow

Ansprechpartnerinnen

Sigrid Herz
Schulsozialarbeiterin

Berufsschulzentrum Nord
LIndenstr. 15
23968 Zierow
Tel.: 038428-634016

s.herzdrk-nwm.de

Angelika Zierke
Schulsozialarbeiterin

Berufsschulzentrum Nord
LIndenstr. 15
23968 Zierow
Tel.: 038428-634016

a.zierkedrk-nwm.de

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

Schulsozialarbeit Zierow

Die Schulsozialarbeit in Zierow wird gefördert durch den Europäischen Sozialfonds und den Landkreis Nordwestmecklenburg.

Schulsozialarbeit ist ein Angebot der Kinder- und Jugendhilfe am Ort der Schule und ein fester Bestandteil der sozialen Arbeit des DRK. Die Schulsozialarbeit im DRK ist den sieben Grundsätzen der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit, Universalität verpflichtet.
Ziel der DRK-Schulsozialarbeit ist es, junge Menschen in ihrer Entwicklung und Persönlichkeit ganzheitlich zu fördern und zu bilden. Grundlage dafür ist eine verbindliche und partnerschaftliche Kooperationsvereinbarung des DRK mit der Schule.

Das Deutsche Rote Kreuz hält bundesweit Schulsozialarbeit an allen Schulformen für alle Altersgruppen vor - von der Grundschule bis hin zur Gestaltung des Übergangs von der Schule in Ausbildung und Beruf.

Die Angebote der DRK-Schulsozialarbeit sind vielfältig, niedrigschwellig erreichbar und setzen an den Bedürfnissen und Lebenswelten der Kinder und Jugendlichen an.

Sigrid Herz und Angelika Zierke stehen schon seit vielen Jahren als Schulsozialarbeiterinnen für die Jugendlichen im Berufsschulzentrum Nord in Zierow als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung.

Während Sigrid Herz mehr für die Lehrlinge in den Lehrbereichen (u. a. Gärtnerei, Hauswirtschaft, Restaurant- und Hotelfach, Landwirtschaft, Laborant*nnen) mit ihren Fragen und Problemen zuständig ist, kümmert sich Angelika Zierke um die Jugendlichen, die sich noch in der beruflichen Orientierung befinden, sei es im Berufsvorbereitungsjahr oder bei Berufsvorbereitungsmaßnahmen.

Zu den Aufgaben der beiden Schulsozialarbeiterinnen gehören:

  • Beratung bei allen Problemen
  • Betreuung bei Lernschwierigkeiten
  • Orientierung zu Ausbildung und Beruf
  • Hilfe bei Anträgen und Formularen
  • Vermittlung von professionellen Hilfen
  • Schlichtung bei Konflikten
  • Präventionsarbeit

Sie halten Kontakt zu Lehrkräften, Eltern und weiteren Institutionen, die die Jugendlichen fördern und begleiten.