testen.png
Testhelfer-SchulungTesthelfer-Schulung

Sie befinden sich hier:

  1. Testhelfer-Schulung

Testhelfer-Schulung

Einweisung zur Durchführung von Antigen-Schnelltests auf SARS-CoV-2 (PoC-Test)

Themen und Anwendungen

Zielgruppe der Einweisung:

Personen, die in Betrieben, Testzentren und weiteren Einrichtungen PoC-Schnelltests durchführen möchten.

Maßgeblich für die Durchführung der Schnelltests ist die Medizin­produkte-Betreiberverordnung (MPBetreibV). Diese regelt, dass Medizinprodukte wie der Antigen-Schnelltest nur von Personen durchgeführt werden dürfen, welche die dafür erforderliche Ausbildung oder Kenntnis und Erfahrung besitzen.
Diese Befähigung erschließt sich aus grundlegenden medizinischen Kenntnissen (bspw. berufliche Vorerfahrungen im medizinischen und/oder pflegerischen Bereich) und der Einweisung durch medizinisches Personal.

Inhalt:

  • Schulung zu theoretischen Grundlagen wie Rechts­grundlagen, Arbeitsschutz, Setting für Testabnahme, Ablauf des Verfahren
  • Anlegen der Schutzausrüstung, Übung der Abstrich-Entnahme, Ablegen der Schutzausrüstung

Dauer: ca. 2 Unterrichtsstunden

Kosten: 60 €/ Teilnehmer*in. Der TN-Beitrag ist in bar vor Ort zu entrichten.

Ein Zertifikat bestätigt die erfolgreiche Teilnahme an der Einweisung.

Termine

ALLE TEILNEHMER*INNEN BENÖTIGEN DEN NACHWEIS EINES  ZUVOR (ZUHAUSE) DURCHGEFÜHRTEN NEGATIVEN SCHNELLTESTS!!!

28.01.2022: 11.00 Uhr - Pelzerstr. 15, 23936 Grevesmühlen
4 freie Plätze

Anmeldung: th-schulung(at)drk-nwm.de

Bitte bringen Sie die Gebühr in Höhe von 60,00€ pro TN in bar zur Schulung mit und bitte teilen Sie uns von allen Teilnehmern, die Namen, Geb.datum, persönliche Anschrift, E-Mailadresse, Telefonnummer und Rechnungsanschrift mit.

Alle Teilnehmer werden dringend gebeten sich selbst am Morgen der Schulung zu Hause zu testen, um eine gegenseitige Ansteckung zu vermeiden.