schwangerschaftsberatung-header.jpg Foto: Daniel Ende / DRK

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Beratung
  3. Schwangerschaftsberatung

Schwangerschafts(konflikt)beratung

Ansprechpartnerin

Margarita Bien
M. A. Angewandte Familienwissenschaften

Tel.: 03881 75 878 37
Mobil: 01522 9628210
E-Mail: m.bien@drk-nwm.de

Das Angebot der Schwangerschaftsberatungsstellen innerhalb des Deutschen Roten Kreuzes richtet sich an Menschen, die sich grundsätzlich zu Fragen von Schwangerschaft, Familienplanung und Sexualaufklärung informieren möchten. Damit sich die Ratsuchenden in allen schwierigen persönlichen Fragen mitteilen können, unterliegen die Beraterinnen der Schweigepflicht.

Die allgemeine Schwangerschaftsberatung beinhaltet

  • Beratung zur Vereinbarung von Beruf und Familie
  • Informationen zu Mutterschutz, Elterngeld, Elternzeit, Kinderbetreuung
  • Beratung zu Vaterschaftsanerkennung, Sorgerecht, Unterhalt, Umgangsrecht
  • Beantragung finanzieller Unterstützung (Bundesstiftung "Mutter und Kind")
  • Begleitung der Schwangerschaft
  • Beratung vor-, während und nach Pränataldiagnostik
  • Beratung zur vertraulichen Geburt
  • Beratung nach einer Schwangerschaft
  • Beratung zu "Frühen Hilfen"
  • Beratung nach dem Verlust eines Kindes

In der Schwangerschaftskonfliktberatung bieten wir bei der Erwägung eines Schwangerschaftsabbruchs

  • die nach § 219 StGB vorgeschriebene Beratung mit Beratungsschein
  • die nach § 2a SchKG vorgesehene Beratung nach auffälligem Befund bei Pränataldiagnostik.

Ansprechpartnerin

Daniela Effenberger
Dipl. Psychologin

Tel.: 03881 7587839
Mobil: 01522 9626897

E-Mail: d.effenberger@drk-nwm.de

Wir führen die Beratung ergebnisoffen, wertneutral und auf Wunsch anonym durch.

Bei der sexualpädagischen Gruppenarbeit gestalten wir Projekttage, Gesprächsrunden und Informationsveranstaltungen in Schulen, Freizeittreffs und Jugendeinrichtungen zu individuell abgesprochenen Themen wie Erste Liebe, Verhütung, Rollenbilder, Aids und sexuell übertragbare Krankheiten und vielem mehr. Mit dem Projekt "babybedenkzeit" bieten wir Jugendlichen die Möglichkeit, über mehrere Tage mit einem Babysimulator ein Elternpraktikum zu machen.

Was kostet eine Beratung?

Die Beratung ist kostenlos.

Wo und wann kann ich mich beraten lassen?

Beratung wird in der Beratungsstelle in Grevesmühlen und in der Außenstelle in Gadebusch angeboten. Aufgrund der Corona-Einschränkungen sind Beratungen derzeit nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung - dann aber im persönlichen Gespräch - möglich.

Ansprechpartnerin

Elisa Kopitzke

Systemische Therapeutin (DGSF), Pädagogin (M.A.)

Tel.: 03881 75 878 38
Mobil: 0152 29627657
E-Mail: e.kopitzke@drk-nwm.de

Grevesmühlen

DRK-Beratungsstelle
August-Bebel- Str. 18
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Mo.: 8.30 - 15.30 Uhr
Di.:   8.30 - 17.00 Uhr
Do.:  8.30 - 15.30 Uhr
Fr.:   8.30 - 12.30 Uhr
Abweichende Termine sind nach telefonischer Vereinbarung möglich.

Gadebusch

DRK-Sozialstation
Erich-Weinert-Str. 29
19205 Gadebusch

Öffnungszeiten:

Do.: 9.00 - 15.00 Uhr

Abweichende Termine sind nach Vereinbarung möglich.

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie gerne mit Ihren Ansprechpartnerinnen vor Ort Kontakt auf.